Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Übergänge gestalten

Die Kindereinrichtung (Krippe, Kindergarten, Hort) befinden sich in einem Gebäude mit der Grundschule. Das heißt, die Kinder befinden sich ab der Aufnahme in die Krippe bis zum Abschluss der 4. Klasse im gleichen Gebäude und auf bekanntem Gelände. Diese Voraussetzungen ermöglichen es, die Kinder optimal auf die Übergänge von einem zum nächsten Entwicklungsabschnitt vorzubereiten. Eingewöhnungszeiten verringern sich und stabilisieren die Kinder im Selbstbewusstsein und ihrer Selbstständigkeit.


Im Rahmen der Schulvorbereitung finden nicht nur speziell eingerichtete wöchentliche Vorschulstunden statt; den Schulanfängern bietet sich die Gelegenheit, an Veranstaltungen der Schule teilzunehmen.